Veranstaltungen - Genialer Holztag im Tiroler Oberland

Genialer Holztag im Tiroler Oberland

Zum ersten Mal organisierten wir in Imst einen spannenden Holztag für Tiroler Schülerinnen und Schüler aus Neuen Mittelschulen im Tiroler Oberland.

Neben dem normalen Schulbetrieb wuselte es nur so auf dem Gelände der Höheren Technischen Bundeslehranstalt Imst. Rund 170 Jugendliche konnten an 15 speziell gestalteten Stationen ihr Geschick und Wissen rund um den Roh- und Werkstoff Holz unter Beweis stellen. Es wurde gesägt, gehobelt und gebaut, Gewicht geschätzt und Geschicklichkeit getestet. Die LehrerInnen der HTL Imst unterstützten dabei die SchülerInnen mit ihrem Fachwissen und sorgten für einen spannenden und abwechslungsreichen Tag mit Tirols wichtigstem Rohstoff.

„Es ist uns wichtig, speziell unsere Jugend auf die unglaubliche Vielseitigkeit des genialen Werkstoffes Holz und die damit verbundenen Berufsmöglichkeiten aufmerksam zu machen“, so proHolz Tirol-Geschäftsführer DI Rüdiger Lex.

Der Einsatz an den Stationen wurde auch reichlich belohnt. Im Anschluss an den Stationenbetrieb startete die Preisverleihung durch LHStv. ÖR Josef Geisler und die proHolz-Vorstandsmitglieder LADStv. Dr. Dietmar Schennach und BM ÖR Rudolf Köll.

Gewinnerklassen

Die Siegerprämie in Höhe von EUR 300 für die Klassenkasse konnte die 3s der Sport-NMS Imst entgegennehmen. Der 2. Platz ging an die 3mb der Musik-NMS Imst und wurde mit EUR 200 – gesponsert von der Tiroler Sparkasse Imst – belohnt. Den mit EUR 100 dotierten 3. Platz belegte die 3b NMS Königsweg Reutte.

Vortragsprogramm

Dem Praxisteil des „Geniale Holztag Oberland“ folgte am Nachmittag ein informatives und interessantes Vortragsprogramm für Unternehmer. Dem Mythos „Brandgefahr im Holzbau“ ging Ing. Renè Staudacher, Geschäfts-führer-Stv. der Tiroler Landesstelle für Brandverhütung nach. Die HTL-Absolventen Andrè Fauner und Johannes Tschol präsentierten ihren prämierten Entwurf einer Fuß- und Radwegbrücke in Dornbirn und abschließend gewährte Achitekt DI Bruno Moser Einblicke in die individuelle bis modulare Gestaltung mit Holz.

Mit einem gemütlichen Get-together mit kleinem Imbiss fand der erfolgrei-che erste „geniale Holztag“ in Imst seinen würdigen Abschluss.

Bilder des Tages