Veranstaltungen - Holz Hoangart 2020

Holz-Hoangart 2020

Das Netzwerktreffen „Holz-Hoangart“ im gut etablierten „Holz ist genial Areal“ im Rahmen von der Tiroler Hausbau & Energie Messe ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Eröffnet wurde der „Holz-Hoangart“ nach einführenden Worten von proHolz Tirol Geschäftsführer Rüdiger Lex mit einem Impulsvortrag von DI Dr. Gerhard Muggenhuber, Stv. Leiter der Abteilung Internationales, Staatsgrenzen im Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen.

Dr. Gerhard Muggenhuber ist als Geodät und Geowissenschaftler immer wieder Grenzgänger in seiner Disziplin. Er wirkte als Consultant für die Weltbank und die EU beim Wiederaufbau von Kataster- und Grundbuchprojekten in Osteuropa und Asien mit. Sein derzeitiger Fokus ist die Staatsgrenzverwaltung Österreichs. Und so überraschte auch nicht der Titel seines Vortrages „Über die Wahrnehmung von Grenzen und die Grenzen der Wahrnehmung“, dem zahlreiche Zuhörer beiwohnten. Grenzen treten in verschiedensten Formen auf, sei es geografisch, gesellschaftlich oder etwa kulturell. Grenzen können auch eine Herausforderung sein und auf unterschiedlichster Weise überwunden werden. Durch das Überschreiten gesetzter Grenzen eröffnen sich neue Wege und Innovationen. Auch in der Holzwirtschaft, insbesondere beim großvolumigen Holzbau werden Grenzen immer wieder überschritten. Durch laufende Innovationen sind großvolumige Holzbauten mittlerweile ohne weiteres möglich. Bestes Beispiel ist das neue Holzhochhaus HoHo in Wien mit 24 Stockwerken und 84 Metern Höhe.
proHolz Tirol engagiert sich derzeit konkret für dieses Thema in zwei aktuellen EU-Projekten („BigWood“, „Build-in-Wood“), über die sich die Messebesucher im Ausstellungsareal „Holz ist genial“ informieren konnten. „Unter anderem wird an standardisierten Lösungen für den vermehrten Einsatz von Holz bei großvolumigen und mehrgeschossigen Bauwerken gearbeitet“, so proHolz-Clustermanager Simon Holzknecht, der den TeilnehmerInnen beim Holz-Hoangart einen kleinen Projekteinblick gab.
Bei einer zünftigen Jause bot sich im Anschluss Gelegenheit zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch.

Diese Veranstaltung fand im Rahmen des EU-Projekts Build-in-Wood (Förderprogramm Horizon 2020) auf der Tiroler Hausbau & Energie Messe statt.

Bild 1 (v.l.): proHolz Tirol-Clustermanager DI Simon Holzknecht, mit Landesinnungsmeister Holzbau Simon Kathrein und dem Vortragenden Dr. Gerhard Muggenhuber

Bild 2 (v.l.): der Vortragende Dr. Gerhard Muggenhuber, proHolz Tirol-Geschäftsführer DI Rüdiger Lex und proHolz Tirol-Vorstandsmitglied
DI Kurt Ziegner

Bild 3: Gemeinsam stark – die Holzbau-Austeller vom „Holz ist genial“-Areal